Archiv der Kategorie: Kurzgeschichte

Besser spät als gar nicht …

Das Jahr 2018 hat es schon bis in den April geschafft und wir haben es noch nicht hinbekommen, euch über unsere neuesten Veröffentlichungen der letzten Monate zu informieren. Das wollen wir mal schnell nachholen:

  •  Judith & Christian (#1) haben gleich mehrere Werke zu bieten. So gibt es Splittermondroman #3 „Phönix und Affe“ aus dem Hause Feder&Schwert/Uhrwerk, den Fantasy-Roman „Die Dreizehn Gezeichneten“ (Bastei Lübbe) und eine Kurzgeschichte in der Anthologie „Die Hilfskräfte„.
  • Christian (#2) hat Splittermondroman #2 „Die Pyramiden von Pirimoy“ veröffentlicht.
  • Bei Henning steht „Tod an der Aurach„, ein Franken-Krimi in den Startlöchern.
  • Mike hat den Shadowrunroman „Alter Ego“ geschrieben, der im Juli das Licht der Öffentlichkeit erblicken wird.

Natürlich arbeiten wir an weiteren Projekten. An was genau, verraten wir euch von Zeit zu Zeit.

Advertisements

NordCon? Nicht ohne das AK!

IMG_4617

Am letzten Wochenende öffnete der Nordcon seine Pforten für die Rollenspielbegeisterten, die LARPer, die Brettspieler, die Bibliophilen, die Kartenspieler, die Würfler, die Cosplayer und etliche mehr.
In diesem wunderbar vielfältigen Ambiente durfte natürlich auch das AKzwanzig13 nicht fehlen. Mike, der hier seit vielen Jahren Stammgast ist, sowie Christian #2 stellten dieses Jahr „Umray“ vor. Diese dystopische Kurzgeschichtensammlung aus dem Papierverziererverlag vereint Kurzgeschichten und Illustrationen dazu in einem einzigartigen „Textual & Visual Artbook“.
Da unsere beiden Autoren nur eine Stunde Zeit hatten das Buch vorzustellen, beschränkten sie sich auf drei Geschichten aus dem Buch (obgleich das AK ganze fünf Geschichten zur Sammlung beisteuerte).
Wie ihr auf obigem Foto sehen könnt, braucht man auch mindestens zwei Autoren für die Vorstellung des Buches. Einer liest, der andere zeigt die Illustrationen! 😉

 

IMG_4633

 

Vielen Dank für die Fotos an Turamania Art.


Leserunde zu „Eis und Dampf“ bei LovelyBooks

NeuesCover

Du hast „Eis und Dampf“ schon gelesen?

Nein?

Du hast noch gar kein Exemplar!

Aber du möchtest es schon gerne lesen?

Und du möchtest gerne mit anderen Lesern über die Geschichten, über das Buch, über seine Entstehung, über seine Widmung, über … alles … reden und diskutieren?

Und du hättest da ein paar Fragen an die Autoren? Du würdest ihnen gerne deine Meinung sagen? Aber so richtig!

Ja … schön!

Wirklich!

Denn JETZT hast du die Gelegenheit dazu!

Bei Lovelybooks startet in Kürze eine Leserunde zu „Eis und Dampf“ und der Feder & Schwert Verlag stellt 10 Exemplare zur Verfügung. Bis zum 8.4.2014 kannst du dich für ein Exemplar bewerben. Am 9. losen wir dann die Gewinner aus. Und dann kann es los gehen!

Christian Vogt wird die Leserunde höchtstpersönlich moderieren und viele weitere Autoren werden ebenfalls regelmäßig anwesend sein und sich deinen Fragen, deinen Kommentaren und deiner Meinung stellen!

Ach ja: du kannst selbstverständlich an der Leserunde auch teilnehmen, wenn du schon ein Exemplar hast … und wenn du es schon gelesen hast, natürlich auch 🙂

 

dsc_0521_2

(Das versammelte „Eis und Dampf“-Team auf dem BuCon 2013)

„Eis und Dampf“ bei Literatopia

„Eis und Dampf“ auf der Phantastik-Couch

„Eis und Dampf“ in der Übermorgenwelt


Kurzgeschichte Nr. 3

Zurück aus dem schönen Leipzig präsentiert euch das Kollektiv heute eine neue Kurzgeschichte. Dieses Mal stammt sie von der Dame des Hauses, von Judith C. Vogt.

Wie immer, exclusiv nur bei eurem AKzwanzig13!

DOWNLOAD: „Das Alte Wasser“ von Judith C. Vogt


Kurzgeschichte Nr. 2

Vor einigen Wochen hat Christian „Nr.1“ Vogt an dieser Stelle sein „Männerballet“ vorgestellt, die erste Kurzgeschichte des AKzwanzig13.

Heute folgte die zweite Kurzgeschichte, natürlich von Christian „Nr.2“ Lange. 🙂

Exklusiv HIER und JETZT zum Download! -> Der Richter


Eis & Dampf

AKzwanzig13 exisitert noch gar nicht so lange. Das erste Projekt, an dem fast alle Autoren beteiligt waren, erscheint aber bereits im Dezember – reichtzeitig zu Weihnachten.

Die Kurzgeschichtensammlung Eis & Dampf wurde mit Hilfe von Fans über Crowdfunding finanziert und erscheint bei Feder & Schwert.

Hier kann Eis & Dampf vorbestellt werden.

NeuesCover


AKzwanzig13 gewinnt doppelt

Das komplette Autorenkollektiv versammelte sich an dem vergangenen Wochenende – anlässlich des Buchmesse Convent – in Dreieich.

In zwei Lesungen, einmal rund um Das Schwarze Auge sowie die Kurzgeschichten-Anthologie Krieger, konnten gleich eine ganze Reihe Autoren des Kollektivs ihr Können beweisen.

Doch all dies stand im Schatten der alljährlich stattfindenen Verleihung des Deutschen Phantastik Preises. Waren wir anfangs noch wahnsinnig glücklich und stolz in gleich drei Kategorien nominiert wurden zu sein, verschlug es uns fast den Atem, als wir zwei von ihnen auch noch gewinnen konnten.

Das komplette Autorenkollektiv Zwanzig 13 bedankt sich bei den zahlreichen Stimmen für Das Schwarze Auge in der Kategorie „Beste Serie“. Dieser erste Platz wurde von uns mit großem Jubel willkommen geheißen. Noch immer können wir es noch nicht recht glauben.

Noch mehr waren wir ergriffen, das Judith und Christian Vogt in der Königskategorie „Bester Roman National“ gewinnen konnten. Ihr Roman „Die Zerbrochene Puppe“ überzeugte die Leserschaft auf ganzer Linie.

Wir möchten auf diesem Wege allen anderen Preisträgern des Deutschen Phantastik Preis 2013 gratulieren.

AKzwanzig13BuCon